Buchbergcup 2017 in Erlensee

 

Beim diesjährigen Buchbergcup erreichte unser A-Team nach einem 4-0 Sieg über die Spvgg. Hüttengesäß den 5. Platz.

Die "Alte Herren"-Mannschaft belegte nach einer 3-1 Niederlage gegen Mittelbuchen überraschend den 4. Platz.

Turniersieger bei den 2. Mannschaften wurde unser B-Team nach einem verdienten Sieg im Elfmeterschießen über Erlensee.

(A) Mittwoch, 02.08.2017 (19:00)

 

Germania Niederrodenbach II   4:2  (3:2)  

 

Tore B-Team :     1-1  André Schrötz

                             2-1  Marlon Tremmel

                             3-1  Giuseppe Gencarelli

                             4-2  Kevin Rusteberg

Bereits am vergangenen Mittwoch ging für die 2. Mannschaft die Saison mit dem Gastspiel bei Germania Niederrodenbach II los. Nach einer überzeugenden Energieleistung gewann die Herzberger-Elf mit 4:2. Den Start in die Partie setzte man aber zunächst in den Sand. Nachdem man nach einem Eckball nicht ordentlich genug herausgerückt war, gingen die Rodenbacher mit einem Schuss aus kurzer Distanz in Führung (5.). Danach übernahmen die Oberissigheimer die Kontrolle über das Spielgeschehen. Nachdem man sich kurz geschüttelt hatte, wurden die ersten guten Torchancen herausgespielt. Eine davon nutzte Andre Schrötz nach 20 Minuten. Er überlistete den gegnerischen Keeper mit einem Heber aus rund 18 Metern. Kurze Zeit später hatte die Eintracht das Spiel gedreht. Marlon Tremmel sorgte mit einem Abschluss aus spitzem Winkel für die 2:1-Führung (22.). In der Folge ließen die Gelb-Schwarzen zunächst einige gute Torchancen liegen, ehe Giuseppe Gencarelli das 3:1 erzielte. Der bestens aufgelegte Offensivmann lief frei aufs gegnerische Tor zu, umkurvte den Keeper und schob locker ein (37.). Eigentlich hatte man das Spiel unter Kontrolle, dennoch gab es kurz vor der Pause einen Rückschlag. Wieder war die Defensivabteilung nicht auf der Höhe und man kassierte nach einem Pass in die Tiefe das 3:2 (43.). Ein unnötiges Gegentor, gerade zu diesem Zeitpunkt.

In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie, viele Pässe fanden nicht den eigenen Mitspieler. Zudem wurde zunehmend mit langen Bällen agiert, was dem Spielniveau nicht gerade guttat. Niederrodenbach wusste sich allerdings auch nicht wirklich zu helfen und konnte nur wenige Halbchancen kreieren. Richtig Glück hatte die Eintracht dann nach knapp 75 Minuten, als ein Niederrodenbacher Stürmer völlig frei auf das Tor zulief. Er schoss das Leder zur Erleichterung aller Eintrachtler aber weit am Tor vorbei. In der Schlussphase gab es dann gute Kontergelegenheiten, um den Sieg klarzumachen. Zunächst scheiterte Schrötz knapp mit einer Direktabnahme, dann fand ein Zuspiel von Felix Moser hauchzart nicht den richtigen Abnehmer. Nach 85 Minuten nutzte Kevin Rusteberg dann einen der vielen Konter aus. Er traf zum umjubelten 4:2-Endstand.

 

Am kommenden Wochenende hat das A-Team beim Gastspiel bei Hilalspor Hanau die nächste Chance, die ersten Punkte der Saison holen. Das B-Team muss bei Türk Gücü Hanau II ran und möchte dort die gelungene Auftaktleistung bestätigen.

 

(A) Sonntag, 13.08.2017 (13:15)

 

Türk Gücü Hanau II   3:4  (1:2)  

 

Tore B-Team :     1-1  Pietro Torsiello

                             2-4  Leon Trautermann

                             3-4  Leon Trautermann

Auch die Zweite hatte keinen Grund zum Jubeln. Gegen Türk Gücü Hanau II unterlag die Herzberger-Elf mit 3:4. Eine mehr als unnötige Niederlage, schließlich war der Gegner nicht unbedingt besser. Allerdings merkte man einigen Kickern das anstrengende Kerb-Wochenende an. Mit einem 1:1 ging es in die Pause. Pietro Torsiello hatte den Ausgleich per Elfmeter besorgt (34.), nachdem man nach 20 Minuten das 0:1 kassiert hatte. Zuvor hatten sowohl die Hanauer als auch die Zweite zahlreiche dicke Chancen vergeben. In einer hektischen Partie gelang im zweiten Durchgang dann fast gar nichts mehr. Viele individuelle Fehler und Unkonzentriertheiten verhinderten einen geordneten Spielaufbau. Bis zur 78. Minute lag man mit 1:4 hinten, nach der scheinbaren Entscheidung wurde es aber noch einmal spannend. Die Hanauer schwächten sich durch Undiszipliniertheiten und zwei Platzverweise selbst. Leon Trautermann konnte mit einem Doppelpack (83., 90.) noch einmal die Hoffnungen auf einen Punktgewinn schnüren. Letztlich kam die Aufholjagd aber zu spät, eine richtige Chance auf den späten Ausgleich hatte man nicht mehr. Nun geht es auch für die Zweite nach Wolfgang, wo die Reserve von Safakspor Hanau wartet.

 

(A) Sonntag, 20.08.2017 (13:15)

 

Safakspor Hanau II   5:3  (3:2)  

 

Tore B-Team :     1-0  Daniel Warzecha

                             2-0  Michael Bellack

                             3-1  Daniel Warzecha

                             4-3  André Schrötz

                             5-3  Christoph Hosbach

 

Hinter der zweiten Mannschaft liegt ein turbulentes, aber am Ende erfolgreiches Gastspiel bei Safakspor Hanau II. Beim Stand von 0:0 wurde Torwart Patrick Matthäus zum Held, als er gleich zweimal einen Elfmeter hielt. Den ersten Versuch hatte der Schiedsrichter wiederholen lassen.  Im Anschluss hatten die Oberissigheimer das Spielgeschehen im Griff. Daniel Warzecha (16.) und Michael Bellack (25.) besorgten die verdiente 2:0-Führung. Ein unnötiger Gegentreffer (35.) brachte Safakspor wieder ran, ehe es richtig turbulent wurde. Zunächst traf erneut Warzecha zum 3:1 (41.), dann flog Keeper Mätthaus mit glatt Rot vom Platz, Grund war eine Notbremse nach einem verunglückten Dribbling. Der Elfmeter saß, mit 3:2 ging es in die Kabinen. In Unterzahl reagierte die Eintracht mehr als zu agieren, den 3:3-Ausgleich konnte man als Geschenk betrachten (52.). Erst in der Schlussphase wurde die EO richtig gefährlich nach vorne. Andre Schrötz traf  per Volley aus der Distanz zum erlösenden 4:3 (89.), Christoph Hosbach setzte mit einem abgefälschten Schuss noch einen drauf zum 5:3 (90.). Ein verdienter, weil hart erkämpfter  Auswärtssieg. Besonders zu erwähnen ist das Comeback von Florian Machtanz, der 20 Minuten vor Schluss eingewechselt wurde und mit einer starken Leistung mitverantwortlich für die Wende war.

 

Am Sonntag folgt endlich der erste Heimspieltag. Die Erste trifft im Derby auf die noch punktlose SG Bruchköbel II, die Zweite muss gegen die Sportfreunde Ostheim II ran.

 

 

(H) Sonntag, 27.08.2017 (13:15)

 

Sportfreunde Ostheim II   5:2  (2:0)  

 

Tore B-Team :     1-0  Leon Trautermann

                             2-0  Marlon Tremmel

                             3-0  Leon Trautermann

                             4-1  Leon Trautermann

                             5-2  Leon Trautermann

 

 

Beim ersten Heimspieltag gab es gleich doppelten Grund zur Freude. Beide Mannschaften behielten die Punkte auf dem heimischen Sportplatz.

 

Gegen die Sportfreunde Ostheim kam die Reserve zu einem verdienten 5:2-Sieg. Zum Garant für den Sieg avancierte Leon Trautermann, der vier Treffer erzielte. Zunächst besorgte er per Distanzschuss das 1:0 (10.). Einmal mehr gab die Führung leider keine Sicherheit, Ostheim wurde zunehmend stärker. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld lief ein Ostheimer allein auf Torwart Björn Lukowics zu, der den Gegner im Strafraum zu Fall brachte. Den gut geschossenen Elfmeter konnte „Krake“ Lukowics parieren (37.). Im direkten Gegenzug traf Marlon Tremmel zum 2:0 (38.). In der 59. Minute erhöhte Trautermann auf 3:0, die Ostheimer kamen kurz später zum ersten eigenen Treffer (3:1, 62.). Nach dem 4:1 (Trautermann, 71.) gab es eine bemerkenswerte Szene. Nachdem ein Ostheimer und ein Oberissigheimer Spieler nach einem Zusammenprall auf dem Boden liegen blieben, fing Marius Klapper den Ball im eigenen Strafraum mit den Händen. Er hatte gedacht, der Schiedsrichter hätte das Spiel bereits unterbrochen. Tatsächlich lief das Spiel aber noch, sodass der Unparteiische regelkonform auf Elfmeter entschied. Den fälligen Strafstoß schossen die Ostheimer Keeper Lukowics absichtlich in die Arme. An dieser Stelle ein großes Lob an unsere Ostheimer Freunde, die bewiesen haben, dass Fairplay im Amateurfußball immer noch an erster Stelle steht. Wenig später durften die Ostheimer dann nach einem Freistoßtor noch einmal jubeln (75.), ehe Trautermann den Schlusspunkt setzte (85.).

 

 

(A) Sonntag, 03.09.2017 (13:15)

 

FC Hochstadt II   2:1  (2:0)  

 

Tore B-Team :     1-0  Christoph Hosbach

                             2-0  Christoph Hosbach

 

Gegen den FC Hochstadt II holte die Reserve den vierten Sieg im fünften Spiel, womit man es sich auf dem vierten Tabellenplatz gemütlich gemacht hat. Das 2:1 gegen die noch punktlosen Hochstädter war aber alles andere als ein fußballerischer Leckerbissen. Im ersten Durchgang war man die klar bessere Mannschaft. Christoph Hosbach sorgte mit gütiger Mithilfe des gegnerischen Keepers für die verdiente Führung (23.). Sein zweiter Treffer nach 38 Minuten war dann durchaus schön anzusehen. Mit einem überlegten Heber traf Hosbach zum 2:0. In der Folge hätte man den Sack schon zu machen müssen. Marlon Tremmel und Leon Trautermann hatten die besten Chancen, im zweiten Durchgang hatte auch Pietro Torsiello das 3:0 auf dem Fuß. Anstatt das Spiel aber sicher nach Hause zu fahren, musste man nach dem 1:2 (70.) aber noch ordentlich zittern. Das fußballerische blieb über weite Teile des Spiels auf der Strecke, am Ende waren alle Beteiligten wohl froh, dass der Schiedsrichter abpfiff. Letztlich ist das Zustandekommen natürlich egal, denn Sieg ist bekanntlich Sieg.

 

Am Sonntag müssen beide Teams gegen ambitionierte Aufsteiger ran. Die Eintracht-Sportfreunde Windecken sind mit beiden Teams zu Gast.

 

 

(H) Sonntag, 10.09.2017 (13:15)

 

Eintracht-Sportfreunde Windecken II   3:0  (1:0)  

 

Tore B-Team :     1-0  Leon Trautermann

                             2-0  Leon Trautermann

                             3-0  Bartlomies Olipra

 

Mit 3:0 schickte die Reserve die Eintracht-Sportfreunde Windecken II nach Hause. Ein am Ende deutliches Ergebnis in einem zuvor knappen Spiel. Einmal mehr besorgte Leon Trautermann per Flachschuss ins lange Eck die Führung für die Hausherren (25.). Pietro Torsiello hatte nach Zuspiel von Trautermann das 2:0 auf dem Fuß, schoss das Leder aber über den Kasten (35.). Nach einer guten ersten Hälfte verlor man dann, wie so oft, im zweiten Durchgang den Faden. Von Beginn an ließ man sich tief in die eigene Hälfte drücken. Die Gäste hatten zahlreiche dicke Chancen, um zum Ausgleich zu kommen. Immer wieder scheiterten sie aber am herausragenden Eintracht-Keeper Björn Lukowics. Auf der Gegenseite hätte die Herzberger-Elf  den Sack schon früher zumachen müssen. Leon Trautermann scheiterte mit einem Foulelfmeter am Gästekeeper, wenig später schob er freistehend am Tor vorbei. Kurz vor Schluss machte er es aber besser und erzielte das 2:0 (87.). Die Gäste waren zu dieser Zeit nach einem Platzverweis bereits in Unterzahl (75.). Den Schlusspunkt setzte Neuzugang Bartek Olipra mit seinem Premierentor im Dress der Eintracht (90.). Nach fünf Siegen aus sechs Spielen steht die Zweite nun punktgleich mit zwei weiteren Teams an der Tabellenspitze.

 

Bereits am Donnerstag reist man zum Spitzenspiel bei Germania Dörnigheim II (4.), wo man auf dem ungeliebten Hartplatz ran muss. Die erste Mannschaft spielt dann am Freitag ebenfalls in Dörnigheim.

 

 

(H) Mittwoch, 20.09.2017 (19:30)

 

Spvgg. Langenselbold II   verlegt  

 

 

 

 

(A) Dienstag, 26.09.2017 (19:30)

 

Germania Dörnigheim II   0-4  (0-2)  

 

Tore B-Team :     FEHLANZEIGE

 

 

(A) Sonntag, 01.10.2017 (13:15)

 

Eintracht Oberrodenbach II   0:2  (0:0)  

 

Tore B-Team :     FEHLANZEIGE

 

 

(H) Dienstag, 03.10.2017 (13:00)

 

           SV 1930 Langenselbold   4:1  (3:1)  

 

Tore B-Team :     1-0  Michael Bellack

                             2-0  Marlon Tremmel

                             3-0  Patrick Erbe

                             4-1  Marcel Bardouille

                             

                         

 

(H) Sonntag, 08.10.2017 (13:15)

 

           TSV 1860 Hanau II   6:0  (4:0)  

 

Tore B-Team :     1-0  André Schrötz

                             2-0  Marlon Tremmel

                             3-0  André Schrötz

                             4-0  André Schrötz

                             5-0  André Schrötz

                             6-0  Florian Machtanz

                             

                         

 

(A) Sonntag, 15.10.2017 (13:15)

 

           1.FC 06 Erlensee II   3:4  (1:1)  

 

Tore B-Team :     1-1  Leon Trautermann

                             2-1  Giuseppe Gencarelli

                             3-2  Dennis Djordjevic

                             

                         

 

(H) Sonntag, 22.10.2017 (13:15)

 

           Germania Großkrotzenburg II   3:2  (3:2)  

 

Tore B-Team :     1-1  André Schrötz

                             2-1  André Schrötz

                             3-2  Christian Trumpp

                             

                         

 

(A) Sonntag, 29.10.2017 (13:15)

 

           Spvgg. Roßdorf II   0:5  (0:2)  

 

Tore B-Team :     FEHLANZEIGE

                             

                         

 

(A) Dienstag, 31.10.2017 (13:15)

 

           VfB Großauheim II   1:1  (1:0)  

 

Tore B-Team :     1-0  Michael Bellack

                             

                         

 

(A) Sonntag, 12.11.2017 (14:30)

 

           Dörnigheimer SV   2:5  (1:4)  

 

Tore B-Team :     1-4  Marcel Bardouille

                              2-4  Pietro Torsiello

                             

                         

 

(H) Freitag, 17.11.2017 (19:30)

 

           Germania Niederrodenbach II   3:1  (1:0)  

 

Tore B-Team :     1-0  Leon Trautermann

                             2-1  Leon Trautermann

                             3-1  Marcel Bardouille