Buchbergcup 2017 in Erlensee

 

Beim diesjährigen Buchbergcup erreichte unser A-Team nach einem 4-0 Sieg über die Spvgg. Hüttengesäß den 5. Platz.

Die "Alte Herren"-Mannschaft belegte nach einer 3-1 Niederlage gegen Mittelbuchen überraschend den 4. Platz.

Turniersieger bei den 2. Mannschaften wurde unser B-Team nach einem verdienten Sieg im Elfmeterschießen über Erlensee.

(A) Samstag, 05.08.2017 (17:00)

 

Germania Niederrodenbach   1:3  (1:1)  

 

Tore A-Team :     1-0  Giuseppe Gencarelli

                                            

 

Am Ende von langen 90 Minuten gab es für die 1. Mannschaft eine verdient 1:3-Niederlage gegen einen starken Gegner. Zunächst gelang den Mannen von Dirk Vollmar ein Start nach Maß. Giuseppe Gencarelli erzielte die Führung für die Eintracht (13.). Er musste aus wenigen Metern nur noch einschieben, nachdem Esat Gültekin ihn im Strafraum mustergültig freigespielt hatte. Leider hielt die Führung aber nicht allzu lange. Ähnlich wie bei der 2. Mannschaft war man nach einem Eckball nicht auf der Höhe. Völlig freistehend sorgte Germane Rico Fleischer für den Ausgleich (18.). In der Folge übernahm der Gegner die Kontrolle über Ball und Gegner. Vor allem in der Offensive fiel den Oberissigheimern nicht viel ein, hier machte sich das Fehlen von Daniel Erbe deutlich bemerkbar. Obwohl die Abwehr die ein oder andere Chance für den Gegner zuließ, konnte man das 1:1 mit in die Kabine nehmen. Im zweiten Durchgang lief es dann etwas besser für die Eintracht, Torchancen waren dennoch Mangelware. Nach 60 Minuten konnte man dem Druck der Niederrodenbacher nicht mehr standhalten. Benjamin Goedecke überlistete Abwehr und Torwart mit einem Kopfball ins lange Eck (62.). Auch nach dem Rückstand war man offensiv bemüht, aber ideenlos. Zudem machte man sich durch viele unnötige und einfache Fehlpässe das Leben selbst schwer. Es kam wie es kommen musste. Ausgerechnet Thomas „Goldi“ Goldmann versetzte der Eintracht mit seinem Tor den K.O. (76.).

 

 

 

(A) Sonntag, 13.08.2017 (15:00)

 

Hilalspor Hanau   1:3  (1:2)  

 

Tore A-Team :     1-1  Kevin Rusteberg

                                            

 

Auch im zweiten Spiel gab es für die Erstvertretung der Oberissigheimer keine Punkte. Gegen Hilalspor Hanau unterlag man mit 1:3 (1:2). Auf dem Sportplatz in Mittelbuchen war einzig der Treffer von Kevin Rusteberg zum zwischenzeitlichen 1:1 (25.) ein Lichtblick.  Die Mannschaft, die vertretungsweise von Torwartlegende Mario Rucco betreut wurde, lief früh einem Rückstand hinterher (9.). Nach dem Ausgleich hatte man aber nur kurz Grund zur Freude. Keine fünf Minuten später stellten die Hanauer wieder auf 2:1 (30.). Von dem erneuten Rückstand erholten sich die Kicker leider nicht mehr, stattdessen gelang Hilalspor mit einem Strafstoßtor die Entscheidung (69.). Mit null Punkten aus den ersten beiden Spielen hat man nun wahrlich keinen Traumstart hingelegt. Dennoch sollte niemand den Kopf in den Sand stecken. Die ersten Zähler der Saison werden kommen. Hoffentlich bereits am Sonntag beim Gastspiel bei Safakspor Hanau. Zuvor gilt es aber, die nächste Runde im Hanauer Kreispokal zu erreichen. Morgen Abend ist man beim A-Ligisten SV Oberdorfelden zu Gast. Anpfiff ist um 19 Uhr.

 

 

 

Kreispokalspiel am Donnerstag den 17.08.2017 um 19.00 Uhr

 

SV Oberdorfelden

 

gegen

 

Eintracht Oberissigheim


1-4 (1-2) verloren und damit aus dem laufenden Kreispokal ausgeschieden - Torschütze Matthaeus Woschek

 

(A) Sonntag, 20.08.2017 (15:00)

 

Safakspor Hanau   2:0  (0:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Matthaeus Woschek

                             2-0  Kevin Rusteberg

                                            

Erster Sechs-Punkte-Sonntag

 

1. Mannschaft

 

Endlich der erste Erfolg für die 1. Mannschaft der Eintracht. Nachdem der schwache Start am vorigen Donnerstag mit dem Pokalaus gegen Oberdorfelden hoffentlich seinen Höhepunkt fand, gelang am Sonntag der erste Dreier. Beim Gastspiel bei Safakspor Hanau musste die Vollmer-Elf aber lange kämpfen. Erst in der Schlussphase sicherte sich man den 2:0-Erfolg. Mätthaus Woschek schoss aus dem Gewühl nach einem Eckstoß den vielumjubelten Führungstreffer (80.). Zuvor hatte man lange Zeit kein Mittel gefunden, um größeren Druck auf den Gegner aufzubauen. Im ersten Durchgang hatten Woschek und Rusteberg mit einer Doppelchance jeweils aus kürzester Distanz Pech, dass die Hanauer immer wieder die Abschlüsse blockten. Zur Freude aller Oberissigheimer brachte Kevin Rusteberg mit dem 2:0 die Entscheidung (90.).

 

 

(H) Sonntag, 27.08.2017 (15:00)

 

SG Bruchköbel II   4:0  (3:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Manuel Igne

                             2-0  Daniel Erbe

                             3-0  Manuel Igne

                            4-0  Manuel Igne            

  

Überragender Mann beim 4:0-Derbysieg gegen die SG Bruchköbel II war Manuel Igne. Er schoss den Rivalen mit drei Toren quasi im Alleingang ab. Auch er brachte die Eintracht früh in Führung (11.). Von Beginn an lies die Vollmar-Elf keinen Zweifel am Sieger des Spiels aufkommen, Bruchköbel konnte sich in der starken Anfangsphase kaum befreien. Nach 15 Minuten ließ Daniel Erbe die halbe Hintermannschaft der SGB II im Strafraum stehen, er konnte nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den Elfmeter verwandelte er persönlich zum 2:0. Bereits in der ersten Halbzeit fiel die Vorentscheidung durch Ignes zweiten Treffer, mit einem überlegten Schuss ins lange Eck ließ er dem Gästetorwart keine Chance (37.). Zuvor hatte die Eintracht allerdings ein bisschen Glück, als ein Abschluss der Bruchköbler nur am Lattenkreuz landete. Dies war so ziemlich die einzige Chance der Gegner, ansonsten spielte nur die Heimelf.  Überzeugen konnte vor allem die Abwehr, die jetzt das zweite Spiel zu null bestreiten konnte. Im zweiten Durchgang traf „Zündschnur“ Igne schnell zum 4:0 (47.), danach war der Drops gelutscht. Die Gelb-Rote Karte für einen Bruchköbler (87.) hatte ebenfalls nur noch statistische Relevanz.

 

Bereits am Samstag ist die 1. Mannschaft bei der Spvgg. Hüttengesäß zu Gast und will den dritten Sieg in Folge eintüten. Die Reserve ist zunächst am Freitagabend beim Kartoffelfest der „Issgemer Jungs“ gefordert, am Sonntag geht es dann zum noch punktlosen FC Hochstadt II. Hier will man den guten Start bestätigen.

 

 

 

(A) Samstag, 02.09.2017 (17:00)

 

Spvgg. Hüttengesäß   2:2  (0:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Sven Kupillas

                             2-0  Daniel Erbe

                         

Zwote eilt von Sieg zu Sieg, Erste nur Remis

 

Bereits am Samstag musste die 1. Mannschaft bei der Spvgg. Hüttengesäß ran. Bis Mitte der zweiten Halbzeit sah es nach dem dritten Sieg in Folge aus, ehe man die 2:0-Führung aber doch noch aus der Hand gab. Zu Spielbeginn hatte man Glück, dass der Gegner die erste große Chance nicht nutzen konnte und mit einem Heber knapp neben das Tor zielte (1.). Die Eintracht hatte nach zehn Minuten den ersten gefährlichen Abschluss. In der Folge passierte offensiv wenig, hinten ließ man dafür aber auch nichts zu. Bis zum Pausenpfiff gab es kaum noch nennenswerte Szenen, dafür folgten im zweiten Abschnitt umso mehr. Den starken Start nach der Pause vergoldete Sven Kupillas mit dem 1:0. Er konnte nach einem Eckstoß problemlos einnicken (52.). Wenig später hätte eigentlich das 2:0 fallen müssen. Zunächst wurde Daniel Erbes Abschluss geblockt, ehe Giuseppe Gencarelli im zweiten Anlauf nur die Latte traf. Auch den dritten Versuch brachte Erbe nicht im Tor unter (58.). Besser machte es der Torjäger nach 70 Minuten. Nach herausragender Vorarbeit von Gencarelli, der die halbe gegnerische Mannschaft aussteigen ließ, musste Erbe nur noch einschieben (70.). Die scheinbar beruhigende Führung hielt aber nicht lange, ein Freistoß der Sportvereinigung fand den Weg zum 1:2 ins Netz (73.). Kurz vor Schluss musste man dann noch den Ausgleich hinnehmen, als man nach einer Flanke von Außen nicht auf der Höhe war (86.).

 

 

(H) Sonntag, 10.09.2017 (15:00)

 

           Eintracht-Sportfreunde Windecken   2:2  (0:1)  

 

Tore A-Team :     1-2  Daniel Erbe

                             2-2  Giuseppe Gencarelli

                         

 

Erste zeigt Moral und punktet, Zweite reitet auf Erfolgswelle

 

 

 

Nachdem man in der vergangenen Woche noch einen 2:0-Vorsprung aus der Hand gab, konnte man nun gegen ET-SF Windecken einen 0:2-Rückstand aufholen.  Zunächst sahen die Gelb-Schwarzen gegen den starken Aufsteiger wenig Land. Windecken hatte mehr Ballbesitz und zeigte sichere Kombinationen, während die Eintracht erstmal kaum ins Spiel fand. Resultat war das 0:1 nach einem verwandelten Strafstoß (27.). Zusätzlicher Wehrmutstropfen war die Verletzung von Mirko Bach, für den es bereits nach sechs Minuten nicht mehr weiter ging. Im ersten Durchgang hatte Giuseppe Gencarelli die besten Chancen auf den Ausgleich. Er scheiterte aber zweimal mit einem Abschluss aus spitzem Winkel. Nach dem Seitenwechsel bot sich das gleiche Bild. Windecken machte das Spiel, die Eintracht reagierte. Das 0:2 nach 64 Minuten war die logische Konsequenz. Dann aber zeigten die Oberissigheimer große Moral. Daniel Erbe brachte die Vollmar-Elf mit einem verwandelten Foulelfmeter wieder ran (82.). Wenig später bereitet Erbe den 2:2-Ausgleichstreffer durch Giuseppe Gencarelli mustergültig vor (86.).  Am Ende bedeutete das einen etwas glücklichen Punkt, den man natürlich trotzdem gerne mitnimmt.

 

 

 

(H) Donnerstag, 21.09.2017 (19:30)

 

           Spvgg. Langenselbold   1:2  (1:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Daniel Erbe

                             

                         

 

(A) Mittwoch, 27.09.2017 (19:30)

 

           Germania Dörnigheim   3:3  (0:2)  

 

Tore A-Team :     1-2  Daniel Erbe

                             2-3  Giuseppe Gencarelli

                             3-3  Daniel Erbe

                             

                         

 

(A) Sonntag, 01.10.2017 (15:00)

 

           Eintracht Oberrodenbach   1:5  (0:4)  

 

Tore A-Team :     1-4  Daniel Erbe

                             

                         

 

(H) Sonntag, 08.10.2017 (15:00)

 

           TSV 1860 Hanau 8:0  (4:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Matthaeus Woschek

                             2-0  Giuseppe Gencarelli

                             3-0  Matthaeus Woschek

                             4-0  Daniel Erbe

                             5-0  Matthaeus Woschek

                             6-0  Giuseppe Gencarelli

                             7-0  Daniel Erbe

                             8-0  Esat Gültekin

                             

                         

 

(A) Samstag, 14.10.2017 (16:00)

 

           TSV 03 Niederissigheim   0:2  (0:1)  

 

Tore A-Team :     FEHLANZEIGE

                             

                         

 

(H) Sonntag, 22.10.2017 (15:00)

 

           VfR Kesselstadt   2:2  (1:2)  

 

Tore A-Team :     1-0  Esat Gültekin

                              2-2  Lars Weigand

                             

                         

 

(A) Sonntag, 29.10.2017 (15:00)

 

           Spvgg. Roßdorf   1:2  (1:2)  

 

Tore A-Team :     1-0  Kevin Rusteberg

                             

                         

 

(A) Dienstag, 31.10.2017 (15:00)

 

           VfB Großauheim   1:1  (1:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Mert Gültekin

                             

                         

 

(A) Sonntag, 12.11.2017 (14:30)

 

           KEWA Wachenbuchen   1:0  (0:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Patrick Erbe

                             

                         

 

(H) Samstag, 18.11.2017 (14:30)

 

           Germania Niederrodenbach   0:1  (0:1)  

 

Tore A-Team :     FEHLANZEIGE

                             

                         

 

(H) Sonntag, 26.11.2017 (14:45)

 

           Hilalspor Hanau   2:1  (2:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Patrick Erbe

                             2-0  Daniel Warzecha

                             

                         

     

Opel-Braas-Cup 2017 vom 27.-29.12.2017

 

Gegner in der Dreispitzhalle in Bruchköbel in der Gruppenphase sind:

SC 1960 Hanau, Saz-Rock Frankfurt, FG Seckbach 02,

FC Germania Großkrotzenburg und der TSV Niederissigheim:

als Gruppenvierter nach Siegen gegen Saz-Rock Frankfurt und TSV Niederissigheim in die Endrunde eingezogen und dort den 8. Platz belegt

 

 

 

 

(H) Sonntag, 11.03.2018 (15:00)

 

           Spvgg. Hüttengesäß   0:1  (0:0)  

 

Tore A-Team :     FEHLANZEIGE

                             

                             

                         

 

(H) Donnerstag, 15.03.2018 (19:00)

 

           VfB Großauheim   2:0  (0:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Sven Kupillas

                             2-0  Daniel Erbe

                             

                         

 

(H) Sonntag, 25.03.2018 (15:00)

 

           Germania Dörnigheim   2:1  (0:1)  

 

Tore A-Team :     1-1  Matthaeus Woschek

                             2-0  Djahfar Nuri

                             

                         

 

(A) Samstag, 31.03.2018 (16:00)

 

           SG Bruchköbel II   1:2  (1:2)  

 

Tore A-Team :     1-2  Daniel Warzecha

                                                          

                         

 

(A) Sonntag, 08.04.2018 (15:00)

 

           Spvgg. Langenselbold   1:2  (0:1)  

 

Tore A-Team :     1-1  Djahfar Nuri

                                                          

                         

 

(H) Sonntag, 15.04.2018 (15:00)

 

           Eintracht Oberrodenbach   1:2  (0:1)  

 

Tore A-Team :     1-2  Daniel Erbe

                                                          

                         

 

(H) Donnerstag, 19.04.2018 (19:00)

 

           Safakspor Hanau   1:1  (1:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Djahfar Nuri

                                                         

                         

 

(A) Sonntag, 22.04.2018 (15:00)

 

           TSV 1860 Hanau   12:0  (7:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Shahin Ostad Haci

                              2-0  Shabir Djamali

                              3-0  Manuel Igne

                              4-0  Djahfar Nuri

                              5-0  Shahin Ostad Haci

                              6-0  Djahfar Nuri

                              7-0  Shabir Djamali

                              8-0  Mirko Bach

                              9-0  Patrick Erbe

                             10-0  Daniel Warzecha

                             11-0  Shahin Ostad Haci

                             12-0  Christian Trumpp

            

                         

 

(H) Sonntag, 29.04.2018 (15:00)

 

           TSV 03 Niederissigheim  1:4  (0:1)  

 

Tore A-Team :     1-4  Matthaeus Woschek

                                                         

                         

 

(A) Donnerstag, 03.05.2018 (19:00)

 

           ET/SF Windecken  1:5  (0:2)  

 

Tore A-Team :     1-2  Djahfar Nuri

                                                         

                         

 

(A) Sonntag, 06.05.2018 (15:00)

 

           VfR Kesselstadt  2:4  (1:1)  

 

Tore A-Team :     1-0  Daniel Erbe

                              2-2  Daniel Erbe  

                                                         

                         

 

(H) Sonntag, 013.05.2018 (15:00)

 

           Spvgg. Roßdorf  1:1  (1:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Patrick Erbe

                                                                   

                      

 

(H) Donnerstag, 17.05.2018 (19:30)

 

           SV Kilianstädten  4:0  (3:0)  

 

Tore A-Team :     1-0  Mirko Bach

                              2-0  Daniel Warzecha

                              3-0  Djahfar Nuri

                              4-0  Djahfar Nuri